im rheingau  graues haus trüffe
Öffnungszeiten Feinkostgeschäft Di Fr 16.00 18.00 Uhr Sa 09.30 13.00 Uhr Historischer Sommergarten Fr Sa 17.00 22.30 Uhr
Café-Bistro Di Fr 16.00 22.30 Uhr Sa 09.30 22.30 Uhr Restaurant Di Sa 16.00 22.30 Uhr
Jahrzehnte lang erfolgreich mit Trüffel Feinkost in Wiesbaden, hat er sich 2021 entschlossen das Graue Haus wiederzubeleben. Mit seiner Erfahrung und seinem Sinn für alles Schöne, hat er das Haus zu einem einzigartigen Ort des Genusses in einem ge- schmackvollen Ambiente ge- macht. Die Liebe zu seinem Beruf und zum Grauen Haus spürt man jeden Tag.
Langjährige Mitarbeiterin in Wies- baden und seit der ersten Stunde im Grauen Haus mit dabei. Im Grauen Haus ist sie Ihre An- sprechpartnerin wenn´s um die Leckereien des Feinkostgeschäfts geht, aber auch um die Koordina- tion und Durchführung der Veran- staltungen, Hochzeiten oder Familienfeiern.
Seit fast 25 Jahren Koch und Küchenchef aus Leidenschaft. Spürbar in jeder seiner Kreatio- nen. Frisch, lecker, abwechs- lungsreich- das ist sein Motto. Von klassisch bis ausgefallen. Er liebt das Kochen nicht nur – er lebt es und das sieht und schmeckt man!
Mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling öffnet er die Tore des his- torischen Sommergartens. Bewir- ten unter freiem Himmel, umge- ben von altem Gemäuer in einem ganz besonderen Ambiente, dafür sogt er mit ganzem Herz. Probieren Sie die Spezialität des Sommergartens: heiliger Rhaba- nus – ein geeister Wein. Und wenn der Sommergarten ge- schlossen ist, versorgt er die Gäste an der Bar mit leckeren Getränken.
im rheingau  graues haus trüffe
Öffnungszeiten Feinkostgeschäft Di– Fr 16.00 18.00 Uhr Sa 09.30 13.00 Uhr Historischer Sommergarten Fr Sa 17.00 22.30 Uhr
Café-Bistro Di– Fr 16.00 22.30 Uhr Sa 09.30 22.30 Uhr Restaurant Di– Sa 16.00 22.30 Uhr
Jahrzehnte lang erfolgreich mit Trüffel Feinkost in Wiesbaden, hat er sich 2021 entschlossen das Graue Haus wiederzubeleben. Mit seiner Erfahrung und seinem Sinn für alles Schöne, hat er das Haus zu einem einzigartigen Ort des Genusses in einem ge- schmackvollen Ambiente ge- macht. Die Liebe zu seinem Beruf und zum Grauen Haus spürt man jeden Tag.
Langjährige Mitarbeiterin in Wies- baden und seit der ersten Stunde im Grauen Haus mit dabei. Im Grauen Haus ist sie Ihre An- sprechpartnerin wenn´s um die Leckereien des Feinkostgeschäfts geht, aber auch um die Koordina- tion und Durchführung der Veran- staltungen, Hochzeiten oder Familienfeiern.
Seit fast 25 Jahren Koch und Küchenchef aus Leidenschaft. Spürbar in jeder seiner Kreatio- nen. Frisch, lecker, abwechs- lungsreich- das ist sein Motto. Von klassisch bis ausgefallen. Er liebt das Kochen nicht nur – er lebt es und das sieht und schmeckt man!
Mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling öffnet er die Tore des his- torischen Sommergartens. Bewir- ten unter freiem Himmel, umge- ben von altem Gemäuer in einem ganz besonderen Ambiente, dafür sogt er mit ganzem Herz. Probieren Sie die Spezialität des Sommergartens: heiliger Rhaba- nus – ein geeister Wein. Und wenn der Sommergarten ge- schlossen ist, versorgt er die Gäste an der Bar mit leckeren Getränken.